Das Haus heute

Eine reich gegliederte Fassade in freundlichen Farben empfängt Sie bei Ihrer Ankunft im Klosterhof. Die kleine Eingangstür wirkt noch niedriger durch das schiefe Oberlicht. Achtung Kopf einziehen, sonst hat man sich den schon ein erstes mal gestossen. Der Hinweis Kopf einziehen gilt übrigens für das ganze Haus. Wir haben zwar allgemeine Kopffreiheit von gut 2 Metern und mehr, aber wegen der zahlreich vorhandenen Unterzüge und Streben sowie der niedrigen Zimmertüren empfiehlt sich die Einhaltung des Vorsichtsgebotes.

 

Schon die ersten Schritte im Haus führen Sie über jahrhunderte alte Dielen. Im Eingangsbereich wurden Reste der früheren Wohnzimmerdielen wiederverwendet, unterschiedlich abgetreten und so gut es ging in der Höhe angeglichen.

Gleichzeitig wird der Blick weitergeführt über die zweiteilige Falltür hin zur alten Treppenanlage und dem Steinfußboden aus alten Klosterhofziegeln im Küchenbereich.

Das Haus ist reich bebildert mit Motiven des alten und gegenwärtigen Zerbst, aber auch mit Motiven früheren Zeitgeschehens wie z.B. der bereits antiken Großkopie eines alten Stich von Matthäus Merian d.Ä. über die Belagerung von Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg.

 

Im Dachgeschoss befindet sich das Schlafzimmer, die Aufbettung im Spitzboden, die Dusche und die Toilette.

Ausstattung:

Wohnzimmer: Buffet, Vitrinenschrank, Tisch mit 4-6 Stühlen, 2 Sessel, Kaminofen,             SAT-Anschluß,          2 Aufbettungen auf Luftbett möglich (je nach Wunsch hoch oder flach, einzel oder doppel), mehrere elektrische Leuchten, eiserne Kerzenleuchter

Flur:  Garderobe und Zugang zum Bierkeller

Schlafzimmer: Doppelbett, Einbauschrank, Schreibtisch mit Lampe und Stuhl, 2 Nachttische mit Lampe, Abstellmöglichkeiten und Verstaufächer für diverse Kleinigkeiten

Küche: Kleinküche mit 2 Elektrokochfeldern, Microwelle, Pizzaofen mit Broilergrill, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, Geschirr, Besteck, Gläser ausreichend entsprechend der Belegung

Bad:Duschtempel mit verschiedenen Duschfunktionen, raffinierter Beleuchtung, Dampfsauna, Sitzgelegenheit, Massagedüsen; Waschbecken; Ablagemöglichkeiten

Toilette: separat im Dachgeschoss

Garten: Ostern bis Oktober doppelwandiges Landsknechtzelt (beheizbar), Sitzgruppe mit Sonnenschirm, Grill, Feuerschale, Laternen

Internet über USB-Stick (2 €/Tag)

Eigene Website, kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen